Vampir Lifting/Plasma Lifting

Schönheit  aus mir selbst.

Körpereigene Wirkstoffe für ein natürlich schönes Aussehen
Was ist Vampirlifting und wie funktioniert es?

Vampirlifting ist eine völlig natürliche Methode zur Anti-Aging-Behandlung, die dazu dient, einen frischen, strahlenden Teint und straffe Haut wiederherzustellen.

Bei dieser Behandlung wird speziell aufbereitetes und zentrifugiertes Plasma aus Ihrem eigenen Blut verwendet, das durch die konzentrierten Wachstumsfaktoren an den behandelten Stellen die Zellreproduktion verbessert. Dies führt zur Bildung neuer Blutgefäße und zur Produktion von körpereigenem Kollagen. Das Bindegewebe wird stimuliert, was einen natürlichen und nachhaltigen Straffungseffekt zur Folge hat. Kleine Falten werden geglättet, und die Durchblutung wird verbessert.

Besonders geeignet ist diese Behandlung für kleine Falten um den Mund, die Augen, sowie den Kinn- und Stirnbereich. Sie eignet sich auch hervorragend für Falten unter den Augen, die weder mit Botox noch mit Hyaluronsäure behandelt werden können.

Ich erstelle für Sie ein individuelles Behandlungskonzept und verwende das Plasma entweder alleine oder in Kombination mit Hyaluron.

Um die Ergebnisse zu optimieren, empfehle ich die Kombination mit einer Dermapen-Behandlung, die die Haut noch weiter verbessert und verjüngt.

Wie wird Vampirlifting durchgeführt?

Die Behandlung wird in Abständen von vier Wochen insgesamt 3-4 Mal durchgeführt. Die Ergebnisse sind bereits nach der ersten Behandlung sichtbar und halten individuell etwa 12 Monate an. Eine Auffrischungsbehandlung einmal im Jahr wird empfohlen, um den Alterungsprozess vorzubeugen.

Vor der Behandlung wird das Gesicht, der Hals oder das Dekolleté sorgfältig gereinigt und mit einer konzentrierten Lokalanästhesie-Salbe vorbehandelt. Nach erneuter Desinfektion werden mit einem Microneedling-Gerät mikroskopisch kleine Wundkanälchen in die Haut gesetzt. Dies führt zu einer erhöhten Freisetzung von Wachstumsfaktoren während des Heilungsprozesses.

Im nächsten Schritt wird das aufbereitete Plasma wie ein Gel auf die behandelten Stellen aufgetragen und sanft einmassiert. Dadurch wird der Prozess zur Bildung von Wachstumsfaktoren (PGF) in der Haut verstärkt.

Um langfristige Ergebnisse zu erzielen, empfehle ich die Kombination der Eigenblutbehandlung mit einer Dermapen-Behandlung.

Welche Vorteile und Wirkungen hat Vampirlifting?

Die Wirkung des Vampirliftings wird besonders nachhaltig, wenn es mit einer Dermapen-Behandlung kombiniert wird.

Die Vorteile sind:

  1. Pigmentflecken werden deutlich aufgehellt und erscheinen von Sitzung zu Sitzung weniger sichtbar, was zu einem ebenmäßigen Teint führt.
  2. Ein gleichmäßiger Teint lässt das Gesicht um bis zu 10 Jahre jünger erscheinen, wie aus ästhetischen Studien hervorgeht.
  3. Die Durchblutung der Haut verbessert sich, wodurch Schlackstoffe effizienter abtransportiert werden können und ein jugendlicher Glanz entsteht.
  4. Die körpereigene Kollagenproduktion wird massiv gesteigert, was zu strafferer und jugendlicherer Haut führt.
  5. Schon nach wenigen Behandlungen werden die Poren sichtbar feiner.
  6. Vampirlifting ist auch ideal bei Couperose, da Rötungen und störende Gefäßchen zurückgebildet werden können.

 

Durch die Kombination dieser Behandlungsmethoden können Falten im Gesicht und Dekolleté effektiv geglättet, die Elastizität und Hydratation der Haut deutlich verbessert werden.